Kreatives aus der Schule

 

 

Wicht(el)ige Botschaften

Backen im Unterricht der 2a

Expressionismus im Kunstunterricht

 

Tim Burton ist ein amerikanischer Filmdirektor, sein Kunststil wurde 

im StopMotion Film„Nightmare before Christmas“ bekannt. 

Der Film handelt  von Halloween Town, einer Stadt, in der

Gruselgestalten leben, die jedes Jahr ein besseres Halloween feiern wollen.

 

Stil des Expressionismus 

• express: Ausdruck

• nicht was ich sehe, sondern das Gefühl zählt

• satte klare Farben, oft mit schwarzen Umrissen

Das merkt man an der Verwendung von Hell-Dunkel, der Verwendung von Schatten, 

fantastischen, geometrischen und eckigen Kulissen, grüblerischen und mysteriösen 

Charakteren.

 

Blätterigel

Es wird bunt... Im Zeichenunterricht der 1ai gestalteten wir Igel mit Herbstlaub.

 

fächerübergreifender Unterricht Deutsch/Werken

 

Im Deutschunterricht der 3ai und der 3b wurden die Bücher anhand einer selbst gestalteten Lesekiste präsentiert. Die SchülerInnen konnten dafür im Werkunterricht mit vielen Materialien experimentieren und arbeiten. Wie kreativ sie dabei waren, zeigen die tollen Resultate!

 

Schablonendruck

Die SchülerInnen der 2a haben tolle Werke mit Schablonendrucktechnik geschaffen.

 

Schmuckherstellung aus Polymerton

 

Die SchülerInnen der 4b beschäftigten sich im Werkunterricht mit Schmuckherstellung. Dabei entstanden nicht nur tolle Kreationen, sondern auch Texte für unsere Homepage, die in einer Redaktionssitzung besprochen und ausgewählt wurden:

 

 

"Wir, die SchülerInnen der 4b arbeiteten mit Polymerton. Vom kreativen Design bis zur Produktion durften wir alle Arbeitsschritte selbständig umsetzen. Dabei entstanden wunderschöne Schmuckstücke wie z.B. Halsketten, Ohrringe und Schlüsselhänger." (Fernando)

 

 

"Was gibt es Besseres als ein selbstgemachtes Schmuckstück? Genau. Es gibt nichts Besseres. Vom Mischen der Farben, Ausstechen, Backen und Schleifen bis zum Zusammensetzen der Teile konnten wir alles selbst ausprobieren. Was mich am meisten begeisterte ist, dass man seine Kreativität in die Realität umsetzen konnte. Beim Arbeiten an diesem Werkstück verging die Zeit wie im Flug." (Mohamed)

 

Liebe geht durch den Magen..

 

Die 3a backt Biskuitrouladen. Auch die Verzierung erfolgt mit Hingabe. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

 

 

Dem Marder auf der Spur...


 

Die NaturforscherInnen fanden viele Tierspuren im Schnee des Wintergartens.

 

 

Lasierende Malerei mit Lichtpunkten

 

 

 

 

Und ein bisschen gruselig, darf es zu Halloween aus sein. ;)

KünstlerInnen: Die SchülerInnen der 3a


Naturstudie Kastanie

 

 

Der Herbst zieht ins Land.

 

Horizontlinie und Schatten wurde angewandt.

Neue Techniken mit Holzkohle zeichnen und wischen.

Fixierung mit Haarspray.

 

KünstlerInnnen: Die SchülerInnen der 3a